"Schnitte" und "Models"

 

C-Prints auf transparenter Folie zwischen drei Glasflächen zusammengehalten durch transparentes Silikon.
Dieses ist haptisch, malerisch aufgetragen. 

Schwarzweiß sind die gestischen Posen – farbig die Organik unter der Haut.

Diese Vorgehensweise zeichnen die beiden Serien aus.
Die Größen sind verschieden aber der menschlichen Gestalt angepasst.

 

 

 

"Quadratische Zelle"
 

Die raumgreifende "Zellen"- Installation vereint in ihrem Inneren eine Vielzahl kleinerer Zellen, die in ihrem Verbund auf die Systematik des menschlichen Organismus anspielen. Die auf Folien gedruckten und durch eine Laminatschicht geschützten Motive, schwimmen in einem mit transparenten Gel gefüllten transparenten Kissen.  Die Kissen sind begehbar.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrike Stockhaus