"Was sehe ich"

 

"Wirklichkeit" entsteht durch die subjektive Seherfahrung. Um dieses sichtbar zu machen sind meine Fotografien,
von mehreren Werkserien, mit halbtransparenter Spiegelfolie überzogen.
Es ist so für den Betrachter nicht möglich einfach nur das Bild zu sehen. Je nach Lichtsituation und Standpunkt
kann er mal sich selbst, mal Teile des Bildes sowie Variablen zwischen der spiegelnden Oberfläche und dem Bild, erkennen.
Diese Arbeiten können wie dreidimensionale Bildwelten aber auch völlig abweisend, nur das Gegenüber spiegelnd, sein.
 

Die arbeiten sind nicht abbildbar.

Die Kinder von "Afous Rofous"

 

Marokko im Umbruch. Einerseits die stark ausgeprägten traditionellen Strukturen in der armen Bevölkerung -
widerum teuerste Hotels und Golfanlagen. Mittelalter und Moderne treffen aufeinander.
In diesen Widersprüchen hineingeboren seinen Weg zu finden, ist keine einfache Aufgabe für die Kinder 
ivon "Douar el Kharoua", einem kleinen Dorf eine Stunde von Marrakech entfernt, am Fuß des Atlasgebirges gelegen.

Helga und Jürgen Münstemann haben dort einen Kindergarten aufgebaut. Mein Mann und ich unterstützen
seit vielen Jahren diese Projekt und besuchen es regelmäßig. www.afousrofous.org

 

VIDEOS

"le trajet"der Weg von Marrakech nach Douar el Kharoua  www.vimeo.com/137927434

"les efants de Afous Rofous"  www.vimeo.com/137933571

 

 

FOTOGRAFIE

 

"Marokko" 1-4, Fotoprint hinter Acryl, je 180 cm x 15 cm

" Ici je vis" Fotoserie über das Leben im Dorf, variable Größen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrike Stockhaus